kreissparkasse 455

Ergebnisse & Berichte

 
   
   
   
   
   
   
   
   

Die nächsten Heimspiele

 
 
 
 
 
 
 
 

U16: Heimsieg gegen BG Aachen

In einer ausgeglichenen Partie gewinnt die U16 vom TuS am Ende gegen eine starke Mannschaft aus Aachen mit 70:65 und feierte damit im dritten Oberliga-Auftritt der Saison das dritte Erfolgserlebnis.

Von Beginn an war es ein hart umkämpftes Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und bis zur sechsten Minute konnte sich kein Team absetzen. Durch einen 8:0-Run erkämpfte sich der TuS einen ersten Vorsprung. Der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Center Robin Maaß konnte mehrfach durch das gut funktionierende Set-Play in Szene gesetzt werden und markierte sechs von den acht Punkten. Danach verlief das Viertel ausgeglichen und der TuS gewann diesen Spielabschnitt 24:17. Im folgendem Viertel konzentrierten sich beide Mannschaften auf die Defense und so wurde kaum gepunktet. Bis zur 17. Minute war das Spiel ausgeglichen, jedoch spielten die Jungs um Coach Wolfgang Greuel, eine bärenstarke Defense und ließen keinen Korb mehr vom Gegner zu. Am Ende ging das Viertel so mit 11:7 an den TuS.

Zu Beginn des dritten Durchgangs hatte die Mannschaft aus Aachen den besseren Start und stellte die Jungs vom TuS vor einige Probleme. Mehrfach konnten Spieler der BG einfache Körbe aus dem Spiel heraus erzielen. Wiederum waren es Robin Maaß, der nach einer Verletzung wieder zurück ins Spiel fand, sowie Noah Spittmann, die den TuS im Spiel hielten. Trotzdem ging dieses Viertel mit 14:17 verloren. Im letzten Viertel war es der TuS, der gut begann und die Führung ausbauen konnte. Ab der 32. Minute kam aber ein Bruch ins Spiel. In der Offense wollte nichts mehr gelingen und in der Defense fehlte die Konzentration und so gelang der BG ein 9:0-Run und die Gäste kamen bis auf 6 Punkte heran. Mit einer sehr guten Einstellung und kämpferischen Leistung puschten sich die Jungs vom TuS gegen die drohende Niederlage. Aachen kämpfte ebenfalls um jeden Ball und so ging die Partie hin und her. Es hagelte Fouls auf beiden Seiten und die Spieler gingen nun an die Linie. Aachen kam in der letzten Minute erneut auf vier Punkte heran und versuchte durch Stop-the-clock-Fouls noch Sekunden zu gewinnen. Noah Spittmann behielt jedoch die Nerven und versenkte zu diesem Zeitpunkt 4 von 6 Freiwürfen. Anschließend passten die Jungs den Ball und so kam Aachen nicht mehr zum foulen und die Partie wurde gegen eine sehr starke Aachener Mannschaft am Ende verdient gewonnen.

Die U16 geht jetzt erst einmal in die Herbstpause und hat ihr nächstes Spiel am Sonntag, 30.10.2016 in Brühl.

Es spielten:Jonas Kluge (5), David Broll, Robin Maaß (18), Philipp Greuel (11), Noah Spittmann (34), Mario Lörwald, Hannes Schwarz, Tim Peters (2)

©2015-2018 TuS Chlodwig Zülpich · WebDesign / Hosting: ZetCom Mediendesign, Zülpich · Impressum · Datenschutzerklärung