kreissparkasse 455

Ergebnisse & Berichte

 
   
   
   
   
   
   
   
   

Die nächsten Heimspiele

 
 
 
 
 
 
 
 

U16: Erste Reise ebenfalls erfolgreich

Die U16 des TuS kann von einem gelungenen Saisonstart in der Oberliga sprechen. Denn auch die erste Auswärtshürde wurde nach dem siegreichen Heimdebüt erfolgreich überwunden. Beim Liga-Neuling TSV Bayer Dormagen gewann der TuS-Nachwuchs trotz schwachem Start am Ende verdient mit 67:50.

Erneut unterstützt von den beiden U14 Spielern Fynn und David reiste die U16 mit einem 10-Mann Kader nach Dormagen. Der TSV ist neu in der Liga und daher völlig unbekannt für die Mannschaft und Coach Wolfgang Greuel. Die Begegnung begann sehr zerfahren. Die Jungs erspielten sich zwar immer wieder Möglichkeiten, einfach abzuschließen, aber durch Unkonzentriertheit wurden viele einfache Korbleger verfehlt. Im Gegenzug vernachlässigte die Mannschaft komplett die Defense und lag so nach vier Minuten mit 0:7 hinten. Dann endlich fand der Ball auch den Dormagener Korb als Ziel. Durch ein energisches Nachsetzen konnte Noah Spittmann die ersten Punkte für die Zülpicher Mannschaft erzielen. Gepuscht durch den erneut starken Aufbau Noah und einen ebenso starken Philipp Greuel fanden die Jungs um Coach Greuel zurück ins Spiel und konnten das Viertel doch noch nahezu ausgeglichen gestalten (12:13). Das zweite Viertel begann wie das erste. Wiederum verfehlte man einfach heraus gespielte Möglichkeiten und ließ im Gegenzug den Gegner gewähren. Nach einer Auszeit und mahnenden aber auch aufbauenden Worten vom Coach wendete sich das Blatt. Angeführt von den beiden vorgenannten Spielern legte der TuS einen 8:0-Run hin und spielte eine sehr gute Defense. Somit gewann der TuS den zweiten Durchgang vor der Pause mit 14:8.

Nach der Halbzeitansprache zeigten die Jungs ihr wirkliches Können. Wiederum war es Philipp Greuel, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur brachte. Dazu kam auch, dass Fabian Schmidt sich mehrfach richtig positionieren konnte und durch gute Anspiele von den beiden sehr gut agierenden U14-Spielern Fynn und David einfache Körbe erzielte. Insgesamt kämpften die Jungs verbissen um jeden Ball und erzwangen viele Ballverluste beim Gegner. Damit war die Vorentscheidung gefallen und man gewann das Viertel 24:12. Der Spielverlauf im letzten Viertel war ausgeglichen (17:17) und da das Spiel bereits entschieden war, konnte der Coach auch noch einmal allen Spielern ausreichend Spielzeit geben.

Am kommenden Wochenende empfängt die U16 die bisher ebenfalls ungeschlagene BG Aachen und muss sich enorm steigern, um gegen diese starke Mannschaft zu bestehen.

Es spielten:Jonas Kluge, Robin Maaß (4), Philipp Greuel (26), Noah Spittmann (15), Tobias Kehren (4), Fabian Schmidt (8), Luis Strackbein, Mario Lörwald und aus der U14 Fynn Lewak (8) und David Broll (2)

©2015-2018 TuS Chlodwig Zülpich · WebDesign / Hosting: ZetCom Mediendesign, Zülpich · Impressum · Datenschutzerklärung